Kinnarps sorgt für Frische im Büromöbel-Markt

Ein starker Zusammenschluss verschiedener Marken führt die Schweden zum Erfolg

Dass die Schweden mehr produzieren können als ihr typisches Knäckebrot, hat sich wohl mittlerweile herumgesprochen. Dass jedoch Kinnarps Schwedens größter Anbieter für Büromöbel ist und sich die Kinnarps AB nach der gleichnamigen Stadt im nordischen Büllerbü-Land benannt hat, ist noch nicht hinlänglich bekannt. Doch Kinnarps ist schon bereits seit 1942 im Geschäft und weiß deshalb um den Büromöbel-Markt. Stets hat sich das Unternehmen im Laufe der Jahre weiterentwickelt und setzt heutzutage Trends. Klare, reduzierte Designs verbunden mit Funktionalität sind hier hervorstechend. Wichtig für Kinnarps ist allerdings auch eine familiär-geprägte Unternehmenskultur. Heute ist es zu 100% durch die Familie inhabergeführt. Die Angehörigkeit wurde noch dadurch vergrößert, dass sich Kinnarps mit anderen starken Marken verbunden hat. So sind heute die Stuhlmarken Drabert und Martin Stoll sowie die Möbelmarken, Schärf, MBT, Fortschritt, Materia, Skandiform und Nordic Care im Zusammenschluss der AB. Weitere Informationen zum Hersteller Kinnarps erfährt man am Ende der Seite.

Innovationen und Modernität sind prägnant für den schwedischen Hersteller

Einrichtungslösungen für sämtliche Situationen im Büro zu liefern, das ist der Anspruch von Kinnarps. So sind Möbel für unterschiedlichste Arten von Arbeitsplätzen, von Großraumbüros, Sitzgruppenbereichen, Chef- und Zellenbüros über Konferenz-, Schulungs- und Besprechungsräume bis hin zu Cafés und Restaurants, Rezeptions- und Pausenbereiche sowie Ruhezonen im Angebot. Das Design lässt sich dabei stets als benutzerfreundlich, effizient und intelligent umschreiben. So sind die Produkte schnörkellos und zeitlos. Die Programme lassen sich hervorragend kombinieren und bieten Freiheit für Gestaltungsideen. Bei office-4-sale sind immer wieder auch Produkte von Kinnarps im Sortiment, die außergewöhnlich hervorstechen, wie beispielsweise eine Lounge-Box, die einen wahren Blickfang im Lounge-Bereich darstellt.

Handeln zum Schutz des schönen Landes

Damit die Produktion und der Vertrieb von den Büromöbeln nicht zu Lasten der Umwelt gehen, hat Kinnarps sich dazu entschlossen, einen umweltverträglichen und auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Weg zu gehen. Die Umsetzung dieser Pläne beginnt bei jedem einzelnen Mitarbeiter: Ein eigens gegründetes CRS-Team sorgt die Sensibilisierung gegenüber ökologischen Prozessen. Die Produktgestaltung wird bereits seit über 30 Jahren in Richtung der Langlebigkeit gedacht und auch die Dienstleistungen werden bei Kinnarps nur hinsichtlich umweltschutzgemäßigter Normen umgesetzt.