Schreibtische für jeden Einsatzbereich im Büro

Verschiedene Schreibtisch-Typen individuell auf den Nutzer ausgerichtet

Der klassische Bürotisch kommt hauptsächlich in Büroflächen in Einzel- oder Großraumbüros zum Einsatz. Von einfachen Ausstattungen als platzsparender Callcenter-Schreibtisch bis hin zu exklusiven Ausführungen als höhenverstellbarer Chef-Schreibtisch wird der jeweils passende Arbeitstisch heutzutage bei der Büroeinrichtung eingesetzt. Auch im privaten Bereich werden insbesondere platzsparende Tische z.B. als Eckschreibtisch immer häufiger aufgestellt. Zur Geschichte des Schreibtischs und der sich veränderten Nutzung im Laufe der Zeit findet man bei wikipedia mehr Informationen - dazu einfach auf der wikipedia-Webseite den Suchbegriff "Schreibtisch" eingeben oder hier mehr auf unserer Webseite lesen.

Ausstattung der Schreibtische

Marken-Bürotische von office-4-sale sind geprüfte gebrauchte Schreibtisch-Qualitätsprodukte von etablierten Herstellern in professioneller Ausstattung. Als Alternative gibt es auch ein Neumöbel-Schreibtischprogramm, das man als Gewerbekunde exklusiv im Onlineshop kaufen kann. Bei fast allen Modellen gehört ein Kabelkanal mit Schiebeplatte zur Ausstattung des Tischs, um bei der Installation des Arbeitsplatzes alle Kabel einfach und sicher verlegen zu können. Außerdem ist für individuelles Arbeiten eine Norm-Höhenverstellung wichtig, wenn der Tisch überwiegend als Computertisch genutzt wird. Diese wird benötigt, um den Tisch auf die individuell benötigte Höhe des Nutzers einzustellen. In der Regel sind professionelle Schreibtische in der Schreibtischplattenhöhe von mindestens 68-84 cm höhenverstellbar. Wichtige Informationen über die optimale Einstellung der Arbeitshöhe des Schreibtischs sind in einem der exklusiven Ratgeber-Videos von office-4-sale zu finden:




Ergonomische Anforderungen

Das wichtigste Ausstattungsmerkmal für ergonomisches Arbeiten ist wie bereits erwähnt die Möglichkeit den Arbeitstisch individuell auf die Körpergröße des Nutzers einstellen zu können. Die perfekte Unterstützung für einen verstellbaren Schreibtisch ist ein passender ergonomischer Bürodrehstuhl, der individuell auf den jeweiligen Nutzer eingestellt werden kann. Eine noch bessere Variante ist der Steh-Sitz-Schreibtisch, der durch eine manuelle oder elektrische Verstellung der Höhe das Arbeiten im Sitzen und im Stehen möglich macht.

Schreibtischformen

Abgesehen vom klassischen Rechteck-Schreibtisch gibt es zahlreiche weitere Tischformen, die man als Gewerbekunde online bestellen kann. Oft sind neue oder gebrauchte Freiformtische verfügbar, die sich meistens durch eine größere Schreibtisch-Tiefe auf einer Seite kennzeichnen oder abgewinkelt (z.B. in 135°-Form) und einteilig sind. Eine weitere Tischform ist die Winkelkombination, die aus mehreren Teilen besteht und oftmals in einem 90° oder 135°-Winkel stellbar ist. Der Cockpitschreibtisch hat auf der Sitzseite einen gleichmäßigen Schwung und hebt sich optisch ab.

Standardmaße und Tischtiefen

Die häufigste Tischgröße ist der Klassiker in 160 x 80 cm als Rechtecktisch. In 20er-Schritten können normale Bürotische bis zu 220 cm breit sein. Bei abgewinkelten Freiformtischen wird die Breite des Tisches als Schenkelmaß bezeichnet, d.h. die größte Entfernung von einer zur anderen Tischseite. Die häufigste Tischtiefe ist 80 cm, die je nach Modell auch 90 oder 100 cm betragen kann (oftmals bei Freiformtischen und Cockpittischen).

Tischplatten

Die meisten der bei office-4-sale verfügbaren Bürotische haben als Oberfläche ein Dekor in ahorn, buche oder lichtgrau mit einer kratz- und stoßfesten Melaminbeschichtung. Die Stärke der Tischplatten ist i.d.R. 25 mm, Sonderausführungen können bis zu 40 mm oder auch nur 10 mm haben.

Exkurs: Formen von Schreibtischplatten

Im Folgenden werden die am häufigsten zum Einsatz kommenden Tischplatten sowie vereinzelt vorkommende Sonderformen aufgeführt:
  • Rechteckform
  • Freiform
  • Cockpitform
  • 90°-Winkelform
  • 135°-Winkelform
  • Trapezform
  • Nierenform

Gestelltypen von Büro Schreibtischen

Die einfachste Gestellvariante ist das klassische 4-Fuß-Gestell, das aus einem stabilisiernden Rahmen auf dem die Platte aufliegt besteht sowie aus vier runden, eckigen oder ovalen Tischfüßen. Eine weitere Variante ist das C-Fuß-Gestell, das aus einem langen Fußausleger und einer stabilen Standsäule besteht - seitlich betrachtet sieht dieses wie ein großes C aus. Die seltener vorkommenden Tischgestelle im Bürobereich sind das A-Fuß-Gestell und das Wangengestell eines Schreibtischs.