Designklassiker von USM Haller

Das Erfolgsrezept des Unternehmens resultiert aus den Begriffen und Designideen rund um Flexibilität, Zeitgeist, Nachhaltigkeit und Innovation. Grundgedanke bei der Entwicklung und Herstellung der Designmöbel von USM Haller ist, dass sich die zeitlosen und schlichten Designs je nach Bedarf dem gegebenen Raumkonzept anpassen lassen. Im office-4-sale-Onlineshop werden unterschiedliche dieser Möbeltypen für Büro, Objekt und den Privatbereich angeboten. Das geradlinige Design und die hochwertige Präsenz dieser Artikel lassen sie in jeder Umgebung zum echten Hingucker werden. Weitere Informationen zum gesamten Design-Sortiment von USM Haller erhalten Sie am Ende der Seite.

Umfangreiche Produktpalette von USM Haller hier bei office-4-sale

Die formschönen und eleganten Möbel von USM Haller sind überwiegend in den Farben anthrazit, grau und schwarz, zum Teil mit buche-Dekor oder Furnier gehalten. Kennzeichnend für die eleganten Low- und Sideboards sowie Tische ist die Verwendung des robusten Materials Stahl, welches die Möbel besonders stabil und langlebig werden lässt. Folgende gebrauchte Büromöbel von USM Haller sind hier im Shop zu finden:

  • Schreibtische
  • Besprechungstische
  • Empfangstische
  • Rollcontainer
  • Sideboards
  • Regale
  • Schränke

 

Für die exklusive Büroeinrichtung - z.B. für das Chef-Büro - findet man im office-4-sale-Webshop Tische, Container und Stauraummöbel von USM Haller sowie von weiteren Design-Herstellern wie vitra, Knoll, Fritz Hansen uvm.

Ein Global Player mit langer Firmen-Tradition

Die Bezeichnung USM Haller ist mittlerweile weit mehr als einfach nur ein Firmenname. Vielmehr steht dieser für ein international bekanntes Möbelbausystem. Man hat es also geschafft, dass sich der Name gleichzeitig mit den Produkten verbindet und so die zeitlosen Designs repräsentiert. Ein Erfolg, der bei der Gründung im Jahre 1885 durch Ulrich Schärer wohl noch kaum abzusehen war. Als schließlich dessen Enkel Paul Schärer 1961 in das Unternehmen eintritt und kurz darauf auch noch der Architekt Fritz Haller hinzugezogen wird, beginnen im schweizerischen Münsingen neue Zeiten. Die beiden Pioniergeiste bündeln ihre Kreativität und legen damit 1963 den Grundstein für das USM Möbelbausystem Haller. Zahlreiche damals revolutionäre Entwicklungen, wie der USM Knotenpunkt zur einfacheren Verbindung der flexiblen Module, führten zum schnellen Erfolg. Der Firmenname von USM Haller setzt sich zusammen aus den Initialen des Firmengründers und Schlossers Ulrich Schärer, dem Firmensitz Münsingen und dem Nachnamen von Fritz Haller. Heutzutage beschäftigt das Unternehmen über 400 Mitarbeiter, verteibt seine Produkte in über 50 Länder, hat weltweit Showrooms und produziert und agiert weiterhin von Münsingen aus.