Rollcontainer, Standcontainer & Aktencaddys als flexible Stauraumlösung

Büro-Container mit Rollen oder als Standausführung

Sämtliche im Büro zum Einsatz kommenden Containertypen werden primär dafür eingesetzt Arbeitsmittel wie Stifte, Büro-Utensilien, Mappen und Ordner ordentlich zu verstauen und je nach Einsatzort auch flexibel als Alternative zu feststehenden Aktenschränken aufstellen zu können. In jedem Büro sind moderne Rollcontainer oder Standcontainer als Teil der Büroeinrichtung unentbehrlich. Sie bieten jede Menge Platz um Arbeitsmaterial aller Art gut geordnet und sofort griffbereit unterzubringen. Rollcontainer gehören zu den effektivsten Stauraummöbeln, denn sie lassen sich äußerst flexibel platzieren. Einige Modelle sind mit stabilen Rollen ausgestattet, die es ermöglichen, den Container bequem zu jedem gewünschten Einsatzort zu schieben. Roll- und Standcontainer gibt es in vielen verschiedenen Bauarten und Größenvarianten. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich Modelle mit Schubladenfächern in verschiedener Größe. In diese lassen sich Bürozubehör wie Stifte und Druckerpapier verstauen, aber auch Aktenordner finden bequem in ihnen Platz. Wer sich vor einem unbefugten Zugriff schützen will, kann auf Rollcontainer oder Standcontainer mit abschließbaren Schubladenfächern zurückgreifen. Wer für seinen Bürocontainer einen festen Platz vorgesehen hat, kann sich einen Standcontainer ohne Rollen aussuchen. Selbstverständlich lassen sich aber auch Rollcontainer durch das Weglassen der Rollen zum Standcontainer umwandeln. Wer Ordner und Akten ordentlich, sicher und jederzeit griffbereit unterbringen will, kann sich einen Aktencaddy bzw. einen Aktenmoby zulegen. Die Nutzung und Art des Büro-Arbeitsplatzes bestimmt dabei welche Art von Container als Stauraum-Ergänzung sinnvoll ist. Weiter Informationen zu den verschiedenen Bürocontainer-Typen erhalten Sie am Ende der Seite.