Der Bürodrehstuhl - von einfach bis exklusiv für jeden Einsatzbereich

Ergonomisches und rückenschonendes Arbeiten mit dem richtigen Bürodrehstuhl

Die richtige Unterstützung beim Arbeiten kann ein ergonomisch ausgestatteter Bürodrehstuhl im Konglomerat einer ganzheitlichen Büroeinrichtung geben. Insbesondere bei langem Arbeiten im Sitzen am Büro-Schreibtisch sorgt ein auf den Nutzer individuell eingestellter Bürostuhl für die nötige Entlastung des Rückens. Die langfristige Vermeidung von Schmerzen durch die aktive Förderung von Bewegung bei sitzender Arbeit Sollte immer die Auswahl des passenden Bürostuhls maßgeblich beeinflußen. Die Kombination aus Stützfunktion und gleichzeitiger Schaffung von Freiraum kann nachweislich Schmerzen vermeiden und Potenziale des Nutzers freisetzen (vgl. dazu ein Auszug einer klinischen Studie im Auftrag der Fa. Wagner). Weitere Informationen zu ergonomischem Sitzen mit dem richtigen Bürodrehstuhl erhalten Sie am Ende der Seite.

Richtiger Bürostuhl + Korrekte Haltung = Gesunder Rücken

Ein guter Bürostuhl begleitet einen Menschen lange und rückenschonend durch den Arbeitsalltag. Doch wichtig ist auch, auf dem richtigen Stuhl korrekt zu sitzen. Beides hängt miteinander zusammen: das zweckdienliche Möbelstück und das ergonomische Sitzen darauf. Die Möglichkeit, ohne Rückenbeschwerden durch ein Arbeitsleben am Schreibtisch zu kommen, beginnt mit dem richtigen Mobiliar. Und das nicht erst bei dem Stuhl vor dem Schreibtisch, sondern auch beim Tisch selbst, der auf jeden Fall zwei Qualitäten besitzen soll: Höhenverstellbarkeit - mindestens zwischen 680 und 840 Millimeter - und Beinfreiheit.

Optimaler Bürostuhl ermöglicht ergonomisches Sitzen

Das rückenschonende Sitzen ist nur möglich auf dem in mehrfacher Hinsicht verstellbaren Schreibtischstuhl. Nur so kann er individuell auf den Körper des Menschen eingehen und ihn in jeder Sitzposition unterstützen. Ergonomisches Sitzen funktioniert ausschließlich auf einem Stuhl, der mindestens die folgenden Voraussetzungen erfüllt (s. dazu auch unser Blog-Beitrag zum Thema Bürostuhleinstellung). Die Sitzfläche ist in der Höhe verstellbar, vorne abgerundet und hinten erhöht für die erwünschte "Keilwirkung". Die Rückenlehne ist höhenverstellbar, besitzt einen Lendenbausch und ist dynamisch durch einen einstellbaren Anpressdruck. Wichtig sind dann noch die passende Einstellung und die korrekte Position auf dem Bürostuhl: Wer die komplette Sitzfläche nutzt und die unteren zwei Drittel der Wirbelsäule an die Rückenlehne anschmiegt, macht das Wesentliche schon richtig.

Dynamisches Sitzen hält den Rücken fit

Wer ergonomisch sinnvoll am Schreibtisch sitzt, erkennt es an zwei weiteren Faktoren: Beide Füße stehen auf dem Boden und zwischen Ober- sowie Unterarm entsteht ein rechter Winkel, wenn sie auf der Tischfläche liegen. Wird dann noch die Sitzhaltung variiert zwischen einer vorderen, aufrechten und hinteren Position, bleibt diesen Menschen der Weg zum Orthopäden wahrscheinlich erspart. Und dann gibt es noch etwas, worauf die Arbeitsmediziner hinweisen. Auch das Sitzen auf dem besten Bürostuhl muss gelegentlich eine Pause bekommen. Das Stehpult für ein Gespräch, Aktenstudium und handschriftliche Notizen oder der kurze Weg in die Teeküche bilden dafür eine gute Gelegenheit.

Zusammenfassung: gewußt wie - den Bürostuhl richtig einstellen

Die oben genannten Punkte erklären die Vorteile der Einstellmöglichkeiten eines Profi-Bürodrehstuhls. Zusammenfassend sind die folgenden Mechaniken bzw. Einstellmöglichkeiten zu nennen, die einen guten Bürostuhl ausmachen:

  • Sitzhöhe
  • Sitzneigungsverstellung
  • Sitztiefe
  • Höhe der Rückenlehne
  • Anpressdruck
  • Synchronmechanik
  • Rückenlehnenarretierung
  • Armlehnen

 

NEU ab 17.02.2015: das erste office-4-sale Ratgeber-Video einer exklusiven Serie zeigt die Möglichkeiten seinen Bürodrehstuhl richtig einzustellen. Das Video ist ab sofort jederzeit über den folgenden Link erreichbar:




Um einen für den jeweiligen Arbeitsbereich richtigen günstigen Bürodrehstuhl zu finden kann man diesen bei office-4-sale online in den folgenden drei Komfort-Klassen finden.

Standard-Bürodrehstühle

Für den Einsatz im Büro sind günstige Drehstühle auch ohne Armlehnen geeignet. Im Call-Center-Bereich kommen oftmals Standard Bürodrehstühle zum Einsatz, da durch häufiges Telefonieren ein möglichst freier Wirkungskreis gegeben sein soll. Ein Standard-Drehstuhl hat wie höherwertige Modelle einen strapazierfähigen Sitzbezug und ist in der Regel für eine tägliche Arbeitszeit von mindestens 8 Stunden geeignet. Standard-Bürostühle liegen meist in der Preisklasse bis 150 Euro netto und können im office-4-sale Onlineshop bequem online gekauft werden.

Ergonomische Bürodrehstühle

Die wichtigste Ausstattung eines ergonomischen Bürodrehstuhl ist die Synchron-Mechanik (oder "Wipp"-Mechanik). Diese stützt den Rücken des Nutzers in verschiedenen Arbeitshaltungen, indem sie nachgibt und damit verschiedene Körperhaltungen unterstützt und die Bandscheiben entlastet. Armlehnen und eine verstellbare Rückenlehne gehören bei fast allen Modellen zur Ausstattung von Ergonomie-Stühlen, die in einer Preisspanne bis zu 300 Euro netto liegen.

High Class Bürodrehstühle

Diese sehr hochwertigen Bürostühle sind mit zahlreichen zusätzlichen Einstellmöglichkeiten versehen und ermöglichen eine sehr individuelle Einstellung auf den jeweiligen Benutzer. Von der dreidimensional einstellbaren Armlehne über punktgenau einstellbare Lordosenstützen bis hin zu einstellbaren Kopfstützen reicht die Ausstattung von hochklassigen Drehstühlen. Die Preise können bei Stühlen und Chefsesseln aus diesem Segment bei weit über 300 Euro netto liegen. Kaufen kann man bei allen Bürodrehstühlen auch verschiedene Stuhlrollen für den Einsatz auf Teppich oder Hartböden.